Geile Frauenfüße

Bilder und Videos von sexy Füßen

Nylonfüße ziehen dich magisch an und du kannst nicht mehr wegsehen. So dicht vor deiner Nase, ohne sie berühren zu dürfen, gibt dir einen Hirnfick. So kannst du an nichts anderes mehr denken und fragst dich, wie die Füße wohl riechen, wie es sich anfühlt, wenn deine Zunge über das Nylon gleitet und wie die Füße wohl schmecken. Anbeten und verehren willst du die göttlichen Füße, da läuft dir das Wasser im Mund zusammen und dein Pimmel tropft auch schon.


Bei dieser Party wärest du gerne für die Fußverehrung dabei gewesen, doch du darfst nur von außen zuschauen. Die Ladys sind barfuß und das gibt dir den ultimativen Brainfuck. Es macht dich fertig, dass die Ladys dich ignorieren und mit deiner Geilheit spielen. Du musst dir das Privileg der Fußdomination erst verdienen, doch du weißt, dass du eine mickrige und nutzlose Fußschlampe bist. Es macht dich nur noch schärfer, dass die Ladys so grausam sind, dass du deinen Loserschwanz wichsen willst.


Den Füßen der BBW darfst du nur zuschauen, aber nicht berühren. Umhüllt von Söckchen kannst du nicht viel sehen, doch du willst gerne an den Socken schnüffeln. Bei dieser Lektion der Fußdomination musst du den Brainfuck aushalten. Deine Gedanken schwirren in deinem Kopf und dein Pimmel verursacht dir schon Schmerzen, denn er ist so prall, dass du wichsen willst, um endlich erlöst zu werden. Es macht dich ganz verrückt, dass dich deine Fußherrin ignoriert, doch du hast keine Aufmerksamkeit verdient.


Auf deinen Knien sitzt du hinter deiner Goddess und wartest auf deine Befehle, dabei hast du die Gelegenheit, ihre Fußsohlen zu bewundern. Deine Goddess spielt mit ihren Flip Flops und du bemerkst die tiefen Falten in den Fußsohlen. Das ist für dich der absolute Mindfuck, dass du dich nicht bewegen und die Füße nicht berühren darfst. Dein Schwanz ist so prall und fängt schon an zu tropfen, doch du musst auf deine Befehle warten. So grausam kann Fußdomination für dich sein.


Wenn du dem Spiel der Füße zuschaust, dann hat das etwas Hypnotisierendes. Ehe du es dich versiehst, liegst du auf deinen Knien und betest die wundervollen Füße deiner Goddess an. Die Goddess trägt feine High Heels, die sie sehr schnell fallen lässt. Dann spielt sie mit ihren Nylonfüßen vor deiner Nase. Nach diesem Mindfuck folgt die eigentliche Fußdomination, nach der du so süchtig bist. Dein einziger Gedanke gehört den göttlichen Füßen deiner Fußherrin und du tust alles dafür, sie berühren zu dürfen.


So schön gepflegte Füße verlangen nach deiner Zunge, denn die Füße sollen so schön bleiben. Auf deinen Knien betest du die göttlichen Füße an und die lackierten Zehnägel machen dich geil. Du willst deine Zunge über die Fußsohle gleiten lassen und auch zwischen die Zehen stecken. Auch möchtest du ein bisschen Hornhaut von den Fersen knabbern. Das alles darfst du nach Anweisung für deine Goddess machen. Von so schönen Füßen dominiert zu werden, ist deine Bestimmung und du bist schon gierig danach.


Die Goddess befiehlt dich auf die Knie und verlangt von dir die Fußanbetung. Als Fußschlampe bist du gierig darauf, das Spiel mit den dreckigen Füßen anschauen zu dürfen. Da die Goddess dich erniedrigen möchte, verlangt sie von dir, die Füße sauber zu lecken. Die Falten in der Fußsohle müssen gründlich geleckt werden, dann musst die jeden Zeh einzeln lutschen. Du sabberst schon bei dem Gedanken, die lackierten Zehen in deinen Mund nehmen zu dürfen. Den Dreck wirst du selbstverständlich schlucken.


Mach dich bereit für einen Brainfuck der deinen Schwanz zucken und prall werden lässt. Deine Herrin quält dich sadistisch mit ihren herrlichen Nylonbeinen und du kannst schon fühlen, wie die Nylonfüße dein Gesicht berühren und du kannst den Duft schon wahrnehmen. Allein der Anblick der Göttin macht dir klar, dass du es nicht Wert bist, ihr Diener zu sein. Doch sie wird dich necken und mit dir spielen, aber auch zu ihrem persönlichen Fußsklaven erziehen. Sei dankbar für diese große Ehre.


So geile Stiefel hast du noch nie gesehen, denn sie haben eine Schnürung und einen Reißverschluss, den die Lady ganz langsam öffnet. Deine Aufgabe ist, die Stiefel mit deiner Zunge sauber zu lecken. Deine Nase kann den Duft der Socken inhalieren und dann erst die nackten, verschwitzten Füße lassen dein Fußsklavenherz höherschlagen. Deine Zunge und dein Losermaul sind wenigstens für diese Aufgabe zu gebrauchen. So hat deine Fußanbetung doch noch einen Sinn, aber wehe, es bleibt noch ein Schmutzfleck übrig.


Seidige Nylonstrumpfhosen sind so herrlich anzuschauen, besonders dann, wenn zwei heiße Fußgöttinnen damit deinen Verstand necken. Das ist doppelte Fußdomination vom Feinsten. Deine Sucht lässt dich auf die Knie gehen und sabbern. So viel Aufmerksamkeit hast du noch nie bekommen, deshalb bist du jetzt ein gehorsamer Fußsklave. Bei dieser doppelten Fußdomination spielen die Fußgöttinnen mit deiner Fantasie. Die Göttinnen geben dir Anweisungen, wie du die Zehen mit den rot lackierten Zehnägeln lutschen kannst oder wie du die Fußsohlen lecken sollst.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive