Geile Frauenfüße

Bilder und Videos von sexy Füßen

So geile Stiefel hast du noch nie gesehen, denn sie haben eine Schnürung und einen Reißverschluss, den die Lady ganz langsam öffnet. Deine Aufgabe ist, die Stiefel mit deiner Zunge sauber zu lecken. Deine Nase kann den Duft der Socken inhalieren und dann erst die nackten, verschwitzten Füße lassen dein Fußsklavenherz höherschlagen. Deine Zunge und dein Losermaul sind wenigstens für diese Aufgabe zu gebrauchen. So hat deine Fußanbetung doch noch einen Sinn, aber wehe, es bleibt noch ein Schmutzfleck übrig.


Seidige Nylonstrumpfhosen sind so herrlich anzuschauen, besonders dann, wenn zwei heiße Fußgöttinnen damit deinen Verstand necken. Das ist doppelte Fußdomination vom Feinsten. Deine Sucht lässt dich auf die Knie gehen und sabbern. So viel Aufmerksamkeit hast du noch nie bekommen, deshalb bist du jetzt ein gehorsamer Fußsklave. Bei dieser doppelten Fußdomination spielen die Fußgöttinnen mit deiner Fantasie. Die Göttinnen geben dir Anweisungen, wie du die Zehen mit den rot lackierten Zehnägeln lutschen kannst oder wie du die Fußsohlen lecken sollst.


Es ist sehr hart für dich, die Füße deiner Herrin nur über den Bildschirm zu sehen, doch das ist mehr, als du verdient hast. Die Fußsohlen laden dich dazu ein zu lecken. Die Zehen wackeln und du willst jeden einzelnen Zeh lutschen. Mehr interessiert dich nicht, denn du bist ein Fußjunkie. Lady Bunt lässt dich als persönlicher Fußsklave ihre Füße anbeten und verwöhnen. Sei einfach ein gehorsamer Fußsklave und diene deiner Fußgöttin, dann kannst du vielleicht mit einer Belohnung rechnen.


Mit ihren sexy Beinen, Nylonstrumpfhosen und heißen High Heels hat dich deine Goddess voll im Griff. Nichts kannst du vor ihr verheimlichen, denn sie weiß, wie schwach du bist und nutzt das natürlich aus, weil du es brauchst, dominiert zu werden. Du bist nur ein kleiner Fußsklave, der dazu geboren wurde, der Goddess zu dienen. Selbstverständlich wirst du eine Sklavenerziehung bekommen und die Goddess wird dir zeigen, wie du zu dienen hast. Niemals wirst du etwas anderes sein als ein Fußsklave.


Wenn die Herrin ihre Stiefel auszieht, darfst du deine Nase in die Stiefel stecken und tief inhalieren. Dann darfst du die halterlosen Nylonstrümpfe bewundern und ebenfalls an den wundervollen Nylonfüßen schnüffeln. Wenn du ganz gehorsam bist, darfst du zuschauen, wie die Herrin die Strümpfe auszieht und dir die Nylons zum Schnüffeln gibt. Anschließend würde es dir doch sicher gefallen, auch die nackten Füße berühren, küssen und lecken zu dürfen. Doch dafür musst du einiges tun. Am besten alles, was die Herrin vor dir verlangt.


Bunte Socken sind für dich das Größte und deshalb beobachtest du die Goddess, wie sie sich in ihrem Bett räkelt und mit ihren Sockenfüßen spielt. Es macht dich ganz verrückt, nur zuschauen zu dürfen. Den Duft der Füße würdest du gerne riechen dürfen. Die Goddess weiß, was dich schwach macht und du bist ihr total verfallen und hörig. Deine Sucht wächst ebenso wie deine Geilheit. Die Goddess hat dich mit ihren Füßen und Socken total dominiert und zu ihrer persönlichen Fußschlampe gemacht.


Stiefel erregen dich und die Goddess wird mit deinem Verstand spielen und dir einen harten Brainfuck verpassen. Die Lederstiefel schmiegen sich eng um das Bein und du willst die Stiefel nur noch anhimmeln. Stell dir vor, du darfst die Stiefel lecken. Du kannst dir schon vorstellen, wie die Sohle schmeckt und wie deine Zunge über den Schaft fährt. Wie geil wäre es jetzt die Absätze blasen zu können. Die Goddess lässt dich auf die Knie gehen und ihre wundervollen Stiefel bewundern.


Gemütlich im Bett liegend, eingehüllt in Satin und barfuß wollen Mistress Jenny und Lady Stefanie dich ein bisschen dominieren und erniedrigen. Die beiden Ladys spielen mit den Füßen und es macht dich total fertig, wenn die beiden Herrinnen ihre Füße gegenseitig berühren. Diese doppelte Fußdomination ist für dich ein ganz besonderes Highlight. Als Fußschlampe hast du keine Chance, dem zu entkommen, aber du willst es ja auch nicht anders. Die Herrinnen wissen genau, was dich scharf macht und nutzen das auch schamlos aus.


Es gibt nichts Schöneres für dich, als die Nylonfüße deiner Herrin bewundernd anzuschmachten. Natürlich würdest du sie unglaublich gerne berühren. Du kannst schon den Duft der göttlichen Füße wahrnehmen und auch den Geschmack auf deiner Zunge spüren. Allein der Anblick der Füße sorgt schon für einen harten Brainfuck, dem du dich nicht entziehen kannst. Die Herrin wackelt mit den Zehen, zeigt dir ihre Fußsohlen und ignoriert dich. Aber das macht dich nur noch mehr geil, du armselige kleine Fußschlampe.


Barfuß spaziert deine Herrin herum, weil sie weiß, wie es dich verrückt macht. Du kannst deinen Blick gar nicht mehr abwenden, du bewunderst die Füße deiner Herrin und möchtest die wundervollen Füße berühren. Da du die Herrinnenfüße anbetest, darfst du sie ab und zu massieren oder auch mal lecken. Noch geiler wird es, wenn du eine Wichsanweisung erhältst und über die Füße abspritzen darfst. Zuerst wirst du die Füße anbeten, während die Herrin sie in Pose setzt, um dich zu erniedrigen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive